Feuer & Rausch

Es gibt immer einen Grund zum Feiern – und manchmal sogar viele: BAT verlieh kürzlich nicht nur die traditionellen „Trafikanten-Oscars“ für herausragende  Leistungen, sondern beging in einem Aufwaschen noch zehn Jahre BAT Austria und den 100. „Geburtstag“ von Großhändler Moosmayr.

Dass die Fachmesse creativ Herbst in Salzburg mit der Verleihung der Trafikanten-Awards durch BAT (British American Tobacco) verbunden wird, ist schon seit einigen Jahren Tradition. Diesmal gab es für den Tabakproduzenten und seine Gäste aber viel mehr zu feiern: Zehn Jahre ist es her, seit BAT Austria aus der Taufe gehoben wurde, und sogar schon 100 Jahre lang gibt es den oberösterreichischen Großhändler Moosmayr, der Vertriebspartner von BAT in Österreich ist. In Anwesenheit von 400 Trafikanten und zahlreichen anderen Gästen wurde das bei der großen BAT-Gala in Salzburg von BAT-Austria-Geschäftsführer Tino Zanirato und seinem Team auch gebührend gefeiert.

Trafikanten-Leistungen honoriert
Den Titel als „Newcomer of the Year“ holte sich die Trafikantin Alice Rittnauer aus Wiener Neustadt, die trotz eigener Behinderung und eines steinigen Wegs
zur Eröffnung ihrer Trafik noch die Kraft gefunden hatte, ihr Team auf vier Mitarbeiter aufzustocken und darüber hinaus einem jungen Mann mit körperlicher Einschränkung ein sechsmonatiges Praktikum in ihrem Betrieb ermöglichte. Für sein soziales Engagement wurde der Sazburger Trafikant Karl Schlager ausgezeichnet: Er sammelt mehrmals pro Woche Lebensmittel für die „Tafel“, ist Pate für ein Mädchen in Ghana, setzt sich für den Bau eines Brunnens in deren Dorf ein und organisiert daneben noch mehrere Events für gute Zwecke.

Verkaufserfolge prämiert
„Mitarbeiterin des Jahres“ darf sich Beate Geber nennen, die in der Trafik von Monika Winter im 16. Wiener Gemeindebezirk seit 15 Jahren durch Hingabe,
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft auffällt. Für die Höchstleistung beim Verkauf der neuen „Lucky Flow Filter“ ging ein weiterer Award an den Trafikanten Karl Angerer aus Wels. „BAT-Partner des Jahrzehnts“ wurde Trafikant Gerald Rohrmoser in Liezen. Tino Zanirato würdigte seine Leistungen stellvertretend für all die vielen Partner, die sich den Titel verdient hätten.

Banner-Registrierkassen